Interview, Video & Vinyl Release: Jahmica – Voll wie Kurt / Sportlich EP

01.Mai 2015, Farid

 

 

Ja, ich bin ein Ausnahmetalent! Die anderen Rapper haben alles – mit Ausnahme Talent!

 

 

Der junge Leipziger MCee Jahmica released derzeit seine erste Vinyl, eine acht Track starke 12 inch EP, auf der unter anderem Produktionen von V.Raeter zu hören sind. (hier zu bestellen auf HHV) Sein erstes Video „Voll wie Kurt“ feierte grad auf Splash!-Mag Premiere und da man in unserer kleinen Leipziger Rap-Szene quasi andauernd miteinander chilled, sind die Wege kurz und es bot sich an ein Interview mit dem Ausnahme-Freestyler und Workaholic zu führen.

 

 

JAHMICA-QUER

 

 

wasrap.de: Jahmica, erste Vinyl mit eigenem Namen drauf – besonderes Gefühl? Was bedeutet die Platte für dich?  

 

Jahmica: Der sportliche Einstieg in ein Jahr in dem ich noch viel vor hab. Deshalb Sportlich – Aufwärmung – Massephase!

 

Drei – vier Tracks mehr und Savas hätte nen Album draus gemacht. Warum das Ep Format?

 

Ich hab einfach chillig paar Tracks gemacht. Dazu kamen dann noch die zwei Songs auf den V.Raeter Beats hinzu und da hab ich gemerkt, dass die eigentlich ganz stimmig zusammen passen. Die wollt ich einfach raushauen und der Ansatz war ja von Anfang nicht ein Album zu machen. Bevor ich nicht sicher bin, dass es der alles zerberstende Jahrhundertklassiker wird, trau ich mir nicht ne Platte so etwas wie mein „Debütalbum“ zu nennen.*lacht*

 

Sicher haben dich einige durch das MOT-Turnier des Splash!-Mags kennen gelernt. Falk Schacht, damals wie heute, Jury-Mitglied sagte über dich: „Ich finde Jahmica krass, zum einen Arroganz, Flow, Lines, Aussage, Kritik, politisch, dissend, genervt usw. Da kommt für mich alles zusammen was ich an Rapmusik mag.“ In wie weit pushed einen sowas? 

 

Klar, is das ein Flash wenn so eine Koryphäe so etwas über einen sagt. Man lernt sicher auch ein paar Leute kennen. Mit Falk bin ich immer mal wieder in Kontakt aber ich muss trotzdem immer weiter einfach die beste Musik machen, die ich machen kann und dann werden sich hoffentlich noch ein paar mehr Leute Falks Meinung anschließen. 

 

Auf dem Vintage Kid Mixtape hast du gezeigt dass du auf Beats jeglichen Genres technisch flexen kannst, was war dein Ansatz bei „Sportlich“?

 

Ich wollte die Weiterentwicklung die ich durch das Vintage Kid Mixtape gemacht habe, unter anderem beim Songwriting für mich nochmal auf funky Jazzloops zurückführen und anwenden. Außerdem wollt ich bevor in den absoluten Pop Mainstream abrutsche nochmal ne Platte für die Headz machen. *lacht*

 

Ist die Zeit der Experimente vorbei? Hast du dich mit dieser Art Rap gefunden jetzt?

 

Also ich setze mir auch ab jetzt keine Grenzen bei den Beatstyles über die ich rappe. Mein Musikgeschmack ist ja auch viel breiter aber die Sportlich-Platte war einfach so stimmig wie sie ist und wenn ich jetzt über 60 bpm drüber geh, müssen die Tracks trotzdem zusammen rund klingen. Zukünftige Platten werden stilistisch sicher wieder ein Stück weit breiter werden aber trotzdem immer mit ’nem homogenen Soundansatz.

 

 

 

 

Was für Sachen kann man also in diesem Jahr noch von dir erwarten, du sagst ja du hast viel vor?

 

Ich arbeite an mehreren Projekten grade. Eine Platte mit meinem Bruda Jimmi Vau wird kommen, eine mit dem Homie iGadget aus Berlin und mit dem Leipziger Produzenten Ranko ist auch was in Planung. Das ein oder andere Feature mit Künstlern die man vielleicht kennen sollte wird es auch geben. Eminem hat seine Spuren schon geschickt, mal sehen wann ich Zeit dafür finde. *Gelächter* Viel vor also, ach so ein Mixtape ist auch fast fertig.

 JAHMICA-QUER2

 

Was feierst du grade so? Was sind deine drei Künstler die du grad ständig im Ohr hast?

 

Die neue Earl Sweatshirt Platte und ich warte auf jeden Fall auf das Album von Stitches und ansonsten bin ich natürlich immer heftig auf datpiff am grinden. Außerdem hoff ich, dass O.T. Genesis von seinem Label wieder gedropped wird damit er wieder so swaggige Meth-Küchen Videos machen kann.

 

Danke für das Interview.

 

Jahmica live:

Jahmica & die Obskuriosen – Souledge Live Music Club, Hamburg am 8.Mai.2015 -> Link

Jahmica & die Obskuriosen – Releaseparty „Sportlich EP“ im Goldhorn, Leipzig am 13.Mai 2015. -> Link

Jahmica & die Obskuriosen – Tapefabrik 2015 im Astra Kulturhaus, Berlin am 15.Mai.2015 -> Link

 

Cover „Sportlich EP“

Jahmica Sportlich COVER FRONTJahmica Sportlich COVER BACK